Stoff einspannen: "Rähmlä"

 

Tja, das war ein spezieller Moment! Da waren so viele Personen vor Ort, wie sonst nie. Wir hatten vom alpinen Museum Bern den Auftrag, Taschentücher zu sticken für die Ausstellung "Werkstatt Alpen". Das Motiv seht ihr rechts. Warum es auf dem Kopf steht, dazu komme ich noch...

 

Nachdem die kleinen Stoffstücke in die Rahmen eingespannt wurden, werden die einzelnen kleine Rahmen in grossen Rahmen oder Rechen aneinandergelegt und mit Schrauben so gesichert, dass sie beim Sticken nicht aus der Halterung gedrückt werden. (Passiert aber doch ab und zu!)

 

So, wenn ihr jetzt die ganze Vorbereitung am Stück sehen wollt, schaut euch den nächsten Beitrag an...